Indisches Armeepferd

Erscheinungsbild:
  • gerader Kopf, sichelförmige Ohren, trockener Körperbau, harte Hufe, mittellanger Rücken, lange Beine, tiefer Schweifansatz
Herkunft:
  • Marwari, Kathiawari, Englisches Vollblut
Verbreitung:
  • Indien
Größe:
  • 150 165 cm
Eignung:
  • Reit- und Packpferd
Farben:
  • alle, keine Schecken
Charakter:
  • temperamentvoll


Ursprung

Zuchthengst  Das Indische Armeepferd entstand im 19. Jahrhundert, es bestand Bedarf an großen und kräftigen Kavalleriepferden und die Einheimischen genügten den Anforderungen nicht. Man kreuzte daher Marwari und Kathiawari sowie Beludschi und Kabuli mit Hitze unempfindlichen Walern aus Australien, dazu kamen Englische Vollblüter und orientalische Pferde.




Zucht

 Durch strenge Selektion und gezielte Kreuzung entstand ein ausdauernden und hartes Pferd, welches im Typ eines Halbblutes steht. Bis heute gibt es in der indischen Armee reine Kavallerieregimenter, das größte Gestüt der Armee befindet sich in Babugarh im Uttar Pradesh Distrikt. Heute ist die Zucht zum Teil umgestellt, man will ein vielseitiges Sportpferd züchten aber das Indische Armeepferd wird weiter gefördert.







Informationen: