Marsh Pony

Erscheinungsbild:
  • edler sowie gerader Kopf, trockene Gliedmaßen, schräge Schulter, harte Hufe, große Augen, kleine Ohren, abfallende Kruppe
Herkunft:
  • Pferde der Konquistadoren, Englische Vollblüter
Verbreitung:
  • Neuengland, Florida USA
Größe:
  • 100 bis 120 cm
Eignung:
  • Freizeit, Fahren
Farben:
  • alle
Charakter:
  • ausgeglichen, intelligent, gehorsam


Ursprung

 Die Vorfahren dieser amerikanischen Pferderasse sind wie bei den meisten die entlaufenen Pferde der spanischen Eroberer, später entkamen dann Pferde der Siedler. In diesem Gebiet wurden vor allem Berber, Araber, englische Ponys und iberische Wildpferde angelandet, die Rasse ist mit dem Florida Cracker Horse verwandt.




Entwicklung

freilebendens Pony  Aus diesen Pferden entwickelte sich mit der Zeit ein kleines und sehr elegantes Pony, seine Blütezeit war am Anfang des 20. Jahrhundert. Es wurde als Reit- und Lasttier vor allen in den Sumpfgebieten verwendet, noch heute existieren sehr viele Legenden, Geschichten und Gedichte über Vertreter dieser Rasse und ihren Besitzern in Florida.




Eigenschaften

 Es sind sehr elegante Ponys mit Merkmalen von Vollblütern und Iberern, sie sind sehr elegant, edel und gut gebaut. Sie werden in ihrer Heimat sehr gern als Kinderreitponys verwendet und zeigen dabei sehr gute Gänge sowie einen einwandfreien Charakter.







Informationen: